KICKBOXING MAUREN-SCHELLENBERG

2011

Weihnachtsfeier

Am 26. November 2011 fand in der Pizzaria "Il Rifugio" die Weihnachtsfeier statt. Es gab Pizzas bis zum abwinken. Es war eine super Stimmung und allen hat es super gefallen.

Wochenende mit Ralf Cebulla und Thomas Ungeheuer

Vom 29. bis 30. Oktober 2011 war Ralf Cebulla und Thomas Ungeheuer bei uns zu Gast. Ralf Cebulla leitete das Trainingslager in alter Manier. Das heisst .... schwitzen, schwitzen, schwitzen... Nach dem ersten Trainingstag waren alle ganz schön geschafft. Das Nachtessen haben sich alle schön verdient.

Am Sonntag war dann Mitgliedschwund angesagt. Aber nichts desto trotz haben einige hartgesottene munter weitergemacht. Der eine oder die andere hatte zwar ein wenig mit Krämpfen zu tun, aber wenigstens war es ein Wochenende ohne Verletzungen und mit viel Spass.

Training mit Thomas Ungeheuer im Oktober

Am 27. Oktober 2011 besuchte uns Thomas Ungeheuer mit eine Auto voll Trainingsmaterial. Anhand eines Parcours konnten die Teilnehmer die verschieden Trainingsutensilien ausprobieren. Für manche waren dies ganz neue Erfahrungen. Anschliessend stand natürlich auch wieder Sparring auf dem Programm.

Taebo mit Oliver und Musa

Am 18. Oktober 2011 waren Oliver und Musa aus Graubünden beim Kickboxing Mauren-Schellenberg zu Gast. Sie heizten von Anfang an ein und alle machten voll motiviert mit. Es war eine tolle Stunde mit zwei sympatischen Jungs.

Training mit Ungeheuer

Am 17. September 2011 besuchte uns Thomas Ungeheuer. Nach einem guten Aufwärmen wurden Grund- und Kampftechniken trainiert. Anschliessend durften sich auch alle beim Sparring bei Thomas austoben.... Alle hatten riesen Spass und waren am Schluss echt müde. Anschliessend gab es auf Wunsch von Thomas noch Pizza bis zum abwinken...

Vorbereitung auf die Gürtelprüfung

Am 17. September 2011 fanden die Vorbereitung auf die Gürtelprüfungen statt. Es wurden noch einmal alle Prüfungsinhalte durchgeübt. Dabei konnten Fehler bei der Ausführung behoben werden und die eine oder andere Frage beantwortet werden. Der Gesamteindruck war gut und alle können sich auf die Prüfung freuen.

Schlitteln in den Fidriser Heuberge

Am 12. Februar machten sich ein paar Mitglieder des Vereines auf in die Fidriser Heuberge zum Schlitteln. Nach einer Waghalsigen Fahrt mit einem Kleinbus kamen alle heil beim Bergrestaurant an. Mit grossem Hunger machten sich alle über das Fondue her, welches dann auch vollständig aufgeschlungen wurde. Nach ein paar geselligen Stunden begab sich die waghalsige Truppe auf die 12 km lange Schlittelbahn. Mit Stirnlampen ausgerüstet und mit keinerlei Ortskenntnis ging es dann Richtung Tal. In der Hälfte der Strecke verlor unser Ergün seinen Schlitten - oh Schreck....

Leider war er auch nicht mehr auffindbar. So fuhren Daniel und Ergün zusammen mit einem Schlitten in Richtung Tal. Unten angekommen warteten alle gespannt auf Nicole, die es dann ein wenig später auch schaffte.... zwar etwas erschöpft aber unverletzt....

Anschliessend lud Nicole zur Feier des Tages alle zu sich nach Hause ein, wo Kaffee und Kuchen serviert wurde.